4 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Bärentraube

Es ist großartig für die Stärkung der Immunität.

Bärentraube ist eine essbare Frucht, die seit der Antike in traditionellen Heilmethoden verwendet wird. Leicht in verschiedenen Reformhäusern erhältlich, hat diese Frucht eine Reihe von Vorteilen für die Gesundheit, dank ihrer erstaunlichen chemischen Zusammensetzung, die aus Ursolsäure, Gallussäure, Gerbsäure und verschiedenen Flavonoiden besteht. Es kann in verschiedenen Formen wie Tee, gemahlener Puder, Abkochung oder örtlicher Salbe verwendet werden. Hier sind ein paar gesundheitliche Vorteile, für die es sehr bekannt ist:

Immunität:Hydrochinone in Bärentrauben sind starke antibakterielle chemische Verbindungen, die helfen, die verschiedenen Systeme in Ihrem Körper intakt zu halten. Es hilft auch, schädliche Mittel aus Ihrem Körper zu entfernen. Es kann helfen, Ihren Darm, Verdauungssystem, Haut und viele andere Teile und Systeme Ihres Körpers zu schützen und wirkt als eine große Verteidigung gegen Bakterien.

Entgiftung: Es ist ein natürliches Diuretikum und hilft, Giftstoffe aus Ihrem Körper freizusetzen. Es hilft, die Blase und die Nieren zu reinigen, indem es überschüssige Körpersalze, Wasser, Fette und giftige Materialien von Ihrem Körper beseitigt.

Schwangerschaft: Laut Studien wurde behauptet, dass einige aktive Komponenten von Bärentrauben Fehlgeburten verhindern und eine bessere Gesundheit von Mutter und Kind während der Schwangerschaft gewährleisten. Auch nach der Schwangerschaft sind Bärentrauben bekannt, die der Mutter helfen, sich schnell zu erholen.

Schmerzlinderung: Salbe und Salbe aus Bärentrauben wurden verwendet, um Schmerzen und Entzündungen effektiv zu lindern. Topische Anwendung der Salbe von Bärentrauben kann auf Verbrennungen, Prellungen, Wunden, etc. angewendet werden. Die natürliche Zutat in Bärentrauben hilft den Heilungsprozess unter der Haut beschleunigen, lindert Schmerzen und lindert Entzündungen.

Diese Frucht ist immens reich an Antioxidantien. Man muss jedoch immer einen Arzt aufsuchen, bevor man es zu einem wichtigen Bestandteil der Ernährung macht, insbesondere während der Schwangerschaft.

Verweise:

Carpenter, R., O'Grady, M.N., O'Calllaghan, Y.C., O'brien, N.M., und Kerry, J. P. (2007). Bewertung des antioxidativen Potenzials von Traubenkern- und Bärentraubenextrakten in rohem und gekochtem Schweinefleisch.Fleischwissenschaft76(4), 604-610.

Leverett, J. C. & Dornoff, J. M. (1999).U.S. Patent Nr. 5,980,904. Washington, DC: US-Patent- und Markenamt.

Dykes, G.A., Amarowicz, R. & Pegg, R. B. (2003). Verbesserung der antibakteriellen Aktivität von Nisin durch einen Extrakt aus Bärentrauben (Arctostaphylos uva-ursi).Lebensmittelmikrobiologie20(2), 211-216.

Remprey, W.R., Steeves, T.A., und Neal, B.R. (1983). Die Morphologie und das Wachstum von Arctostaphylos uva-ursi (Bärentraube): eine architektonische Analyse.Kanadisches Journal der Botanik61(9), 2430-2450.

Senden Sie Ihren Kommentar