5 Expertentipps zur Linderung von Rückenschmerzen während der Fahrt

Auf eine Autoreise gehen? Bookmarken Sie diese Seite, um Rückenschmerzen und Wirbelsäulenprobleme zu lindern.

Es ist sehr üblich, zur Arbeit zu fahren oder auf Autofahrten zu gehen. Während wir gerne fahren, gibt es anhaltende Auswirkungen des Fahrens für längere Stunden auf unserer Wirbelsäule und zurück. Sitzen und Fahren unterscheiden sich voneinander und das müssen wir erkennen. Wenn Sie fahren, leidet Ihre Wirbelsäule unter dem Einfluss von Beschleunigung, Verlangsamung, Schwanken von einer Seite zur anderen oder Vibrationen nach oben und unten und je nach dem Zustand der Straße. Ihre Füße werden auch ständig benutzt, was bedeutet, dass sie den Körper nicht stützen oder stabilisieren, wie sie es in einer stabilen Sitzposition tun. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass diese Faktoren zusammen mit dem Design des Autositzes die Chancen von Rücken- und Wirbelsäulenproblemen erhöhen können. Viel reisen? Befolgen Sie diese acht Tipps, um Rückenschmerzen zu vermeiden!

Um Ihnen zu helfen, Rückenschmerzen zu lindern und das Risiko von Wirbelsäulenproblemen zu senken, haben wir Dr. AA Mehra, Oberarzt Wirbelsäulen- und Neurochirurg, Amandeep Hospitals teilen Sie einige Tipps mit, die während einer Autoreise beachtet werden müssen. Diese beinhalten:

1. Machen Sie es sich bequem:Stellen Sie auf Ihrer Reise sicher, dass Sie sich in Ihrer bequemsten Position befinden und ignorieren Sie nicht die geringsten Reize. Diese kleinen Reizstoffe können später zu schweren Beschwerden führen. Stellen Sie sicher, dass Sie in der richtigen Haltung sitzen, achten Sie auf die Entfernung und den Winkel zum Lenkrad, positionieren Sie Ihre Knie etwas höher als Ihre Hüften, nehmen Sie Brieftasche, Mobiltelefon oder einen anderen Gegenstand aus Ihrer Gesäßtasche und achten Sie darauf irgendein anderes Unbehagen bei der Wahl Ihrer Position.

2. Machen Sie kleine Pausen:Bei längerer Fahrt können sich Rückenschmerzen aufgrund langer Strecken verschlechtern. Es ist wichtig, dass Sie rechtzeitig Pausen einlegen, um Rückenschmerzen oder bleibende Schäden an der Wirbelsäule zu vermeiden. In diesen Pausen mache ein paar Strecken und laufe ein bisschen herum, um sicherzustellen, dass du das Blut für die bevorstehende Reise fließen lässt.

3. Trage Eisbeutel:Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden, tun gut, um einige Eis- oder Kältepackungen zu tragen, die großartig sind, um Rückenschmerzen zu lindern, die durch lange Fahrstunden verursacht werden.

4. Aufwärmen:Rückenschmerzen können durch Aufwärmen der Muskeln im unteren Rückenbereich gelindert werden. Dies kann mit Hilfe eines Heizkissens, Wärmepackungen, die direkt auf die Haut aufgetragen werden können, und vielen anderen auf dem Markt erhältlichen Produkten erreicht werden. Hier sind Möglichkeiten, Rückenschmerzen mit Yoga-Asanas zu bekämpfen.

5. Entscheiden Sie sich für Lendenwirbelstütze:Das Wichtigste für eine Linderung von Rückenschmerzen ist die Unterstützung der Lendenwirbelsäule. Setzen Sie sich so weit wie möglich zurück in den Sitz, um die natürliche S-Form der Wirbelsäule zu unterstützen. Einige der Autositze bieten keine gute Lendenwirbelstütze, in solchen Fällen ist es ratsam, Kissen zu tragen, die speziell für die Lendenwirbelstütze konzipiert sind.

Während diese Tipps können Sie mit den Rückenschmerzen während des Fahrens helfen, falls die Schmerzen andauern, ist es besser, einen Spezialisten für das Problem zu besuchen. Bedenken Sie, dass die Wirbelsäulenprobleme, die diese Schmerzen begleiten, sofortige professionelle Aufmerksamkeit benötigen. Lesen Sie auch über 8 alltägliche Aktivitäten, die Ihrem Rücken schaden und Tipps, um es zu verhindern.

Schau das Video: Yoga bei Schmerzen - Tipps für Anfänger bei Rückenschmerzen/Wirbelsäule

Senden Sie Ihren Kommentar