5 Dinge, die jeder Mann über männlichen Brustkrebs wissen sollte

Hier ist alles, was Sie über Brustkrebs bei Männern wissen müssen.

Brustkrebs, wie wir alle wissen, wird normalerweise nur für Frauen als eine Sorge angesehen. Es ist wahr, aber Männer sind auch in Gefahr, aber wissen es nicht einmal. Männlicher Brustkrebs ist sehr selten und macht nur 1% aller Brustkrebsfälle aus. Trotz des seltenen Auftretens von Brustkrebs bei Männern ist es wichtig, dass sie sich über die Symptome der Krankheit bewusst sind und darüber informiert werden; So wird sichergestellt, dass Diagnose und Behandlung rechtzeitig erfolgen können. Die Sterblichkeitsrate für Männer mit Brustkrebs ist in der Regel höher als die der Frauen, weil ein Mangel an Bewusstsein eine Verzögerung bei der Erkennung und Behandlung verursacht.Dr. Anil Heroor, Leiter Onko-Chirurg im Fortis Hospital, Mulund & Kalyan teilt einige wichtige Fakten, die jeder Mann über Brustkrebs bei Männern wissen muss.

#1. Brustkrebs ist bei Männern typischerweise aggressiver als bei Frauen. Die meisten davon betroffenen Männer haben eine Familiengeschichte von Krebs. Hier ist mehr über Brustkrebs bei Männern - 7 Risikofaktoren, die jeder Mann wissen sollte

#2. Selbst wenn der Verwandte einer Frau positiv auf eine genetische Prädisposition prüft, sind die Männchen in der Familie ebenfalls einem höheren Risiko ausgesetzt und sollten sich daher angemessen testen lassen. Die Tests, die durchgeführt wurden, um dies zu bestimmen, sind BRCA 1 und BRCA 2 (menschlicher Gentest).

#3. Die Symptome von Brustkrebs bei Männern sind ähnlich wie bei Frauen. Brustkrebs bei Männern wird normalerweise als ein harter Knoten unter der Brustwarze und Areola (Ring von pigmentierter Haut um die Brustwarze) erkannt. Andere Symptome, ähnlich wie bei Frauen, sind Nippelausfluss (kann blutbefleckt sein), Schwellungen, einseitige Vergrößerung, Knoten, Verdickung oder Faltenbildung der Haut. Lesen Sie mehr über die Symptome von Brustkrebs bei Frauen.

#4. Diagnostische Tests ähneln denen, die für Frauen durchgeführt werden. Die Diagnose für Männer erfolgt durch Mammographien und Biopsien des Brustgewebes. Die Behandlung variiert von Fall zu Fall und könnte Operation, Chemotherapie und Hormontherapie umfassen. Am häufigsten beinhaltet die Behandlung für Männer eine Mastektomie, bei der das gesamte Brustgewebe entfernt wird. in bestimmten Fällen wird auch Strahlung verabreicht.

#5. Der Umgang mit einer Brustkrebsdiagnose ist nicht einfach. Angesichts seiner Seltenheit kann der Patient sich eher schämen oder verwirrt fühlen. Moralische und emotionale Unterstützung von Familie und Freunden hilft auch im großen Stil. Wir empfehlen, dass Patienten kreative Aktivitäten aufnehmen und viele Übungen erhalten, um ihren Geist aufrecht zu erhalten und ihnen durch ihre Therapie zu helfen.

Schau das Video: KREBS DIE VERSCHWIEGENE WAHRHEIT

Senden Sie Ihren Kommentar