Bestehe ich ein Risiko für Darmkrebs, wenn jemand in meiner Familie es hat? (Abfrage)

Eine Familiengeschichte von Darmkrebs kann prädisponieren Sie zu Darmkrebs.

Ich bin ein 30-jähriger Mann, der als Manager in einer Finanzgesellschaft arbeitet. Kürzlich starb mein 67-jähriger Onkel an Darmkrebs. Ich habe gelesen, dass, wenn jemand in der Familie an Dickdarmkrebs leidet, jeder Mensch in der Familie gefährdet ist. Bedeutet das, dass ich ein Risiko für Darmkrebs habe? Was sind die Faktoren, die mein Darmkrebsrisiko erhöhen? Bitte antworte.

Die Abfrage wird mit beantwortetDr. Shabnam Bashir, Associate Berater Oncosurgery & Robotic Colorectal Cancer Surgeon.

In den meisten Fällen, wenn Sie eine Familiengeschichte von Krebs haben, sind die Chancen, an Krebs zu erkranken, hoch. Aber das bedeutet nicht, dass Menschen ohne Krebserkrankung davor geschützt sind, an Krebs zu erkranken. Wenn Sie irgendwelche Symptome von Darmkrebs haben, dann ist es ratsam, für kolorektalen Krebs getestet werden. Es gibt jedoch bestimmte Faktoren, die das Risiko für Darmkrebs bei einer Person erhöhen können. Es könnte Lebensstil Faktoren wie Übergewicht oder Fettleibigkeit oder mangelnde körperliche Aktivität sein, die Ihr Risiko für Darmkrebs erhöhen können. Darüber hinaus ist sogar Ihre Ernährung mit einer erhöhten Chance auf Darmkrebs in Verbindung gebracht worden. Bestimmte Arten von Diäten, insbesondere wenn sie stark verarbeitete Fleisch, Rauchen und Alkoholkonsum enthalten, könnten das Risiko für Darmkrebs erhöhen.

Nicht nur Diät-, Bewegungs- und Lebensstilfaktoren, es gibt bestimmte medizinische Bedingungen, die ein Individuum prädisponieren können, um kolorektalen Krebs zu entwickeln. Sie haben ein Risiko für Darmkrebs -

  • Wenn Sie eine persönliche Geschichte von entzündlichen Darmerkrankungen oder IBS haben.
  • Wenn Sie eine Familiengeschichte von Darmkrebs oder adenomatösen Polypen haben.
  • Wenn Sie an einem vererbten Syndrom wie Lynch-Syndrom oder hereditären Non-Polyposis-Kolorektalkrebs (HNPCC) leiden. Es ist eine genetische Erkrankung, die keine Symptome zeigt, bis eine Person Darm- oder Gebärmutterkrebs (bei Frauen) entwickelt.

Hier sind weitere Risikofaktoren für Darmkrebs, die Sie kennen müssen!

Loading...

Senden Sie Ihren Kommentar