Kannst du Blut spenden, wenn du an Erkältung, Fieber oder Grippe leidest?

Am Tag der Spende kann kein Fieber über 99 Grad, Husten, Schnupfen oder Schnupfen auftreten.

Eine Erkältung ist eine virale Infektionskrankheit, die die oberen Atemwege und die Nase, die Stimme und die Kehle betrifft. Zu den Grundsymptomen einer Erkältung gehören Husten, Niesen, laufende Nase, Fieber und manchmal Kopfschmerzen. Eine Grippe oder Grippe genannt, ist eine Atemwegserkrankung, die hoch ansteckend ist. Symptome einer Grippe sind hohes Fieber, Kälte, Müdigkeit und schmerzende Gliedmaßen und Gelenke. In diesen beiden Situationen wird dem Patienten eine Ganzkörperruhe empfohlen, und dem Patienten werden Antibiotika und antivirale Mittel verabreicht. Dr. Sudha Menon, Direktor - Innere Medizin, Fortis Hospital, Bannerghatta Road sagt, dass seit Sie eine Behandlung mit Antibiotika und antiviralen Medikamenten eingenom- men haben, wird empfohlen, mindestens 10 Tage lang kein Blut zu spenden. Es wird empfohlen, dass Sie mindestens 48 Stunden lang frei von Grippe- und Erkältungssymptomen sind, bevor Sie Blut spenden. Das liegt daran, dass die Abgabe von Erkältungen Ihr Immunsystem schwächen wird und Sie weiter in eine lang anhaltende Krankheit und langsamere Heilungszeiten treiben wird, und sogar in einigen unglücklichen Fällen sogar zu einer Lungenentzündung. Und Sie würden nicht mit Ihrem Körpersystem vermasseln und weitere chronische oder ernsthafte Komplikationen anziehen wollen, richtig?

Auch wenn Sie während der Spende keine Keime oder Viren übertragen können, muss man verstehen, dass die Regeln der Spende sagen, dass Sie am Tag der Spende kein Fieber über 99 Grad, Husten, Schnupfen oder Schnupfen haben können. Mit anderen Worten, Sie sollten vollständig frei von Erkältungs- oder Grippesymptomen sein und sich gesund fühlen, bevor Sie spenden. Dies ist äußerst wichtig, da Ihr Körper keine Antikörper produzieren kann, was zu mehr Infektionen führt. Wenn Sie eine Grippeimpfung erhalten haben, ist es absolut akzeptabel, dass Sie nach einer Grippeimpfung spenden, solange Sie keine Reaktionen auf den Schuß haben. Aber dann sollten Sie mindestens 48 Stunden vor der Blutspende warten. Lesen Sie mehr über 10 Dinge, die Sie vor und nach der Blutspende beachten sollten

Schau das Video:

Loading...

Senden Sie Ihren Kommentar