World Hepatitis Day-Diät Dos und Don'ts für Hepatitis-Patienten

Möchten Sie wissen, was Ihre Ernährung während einer Hepatitis-Infektion sein sollte? Lesen Sie diese Tipps.

Poorva Chavan | Aktualisiert: 14. Juli 2017 16:46 Uhr

Hepatitis ist die Entzündung der Leber, in der Regel durch ein Virus verursacht. Es wird mit antiviralen Medikamenten behandelt. Es gibt viele andere Ursachen für eine Hepatitis-Infektion zu. Neben Medikamenten ist es wichtig, eine gute Diät für eine schnelle Genesung zu folgen. Es gibt viele Mythen im Zusammenhang mit der Ernährung für Hepatitis, zum Beispiel sollten Menschen mit Hepatitis nicht gelb gefärbte Lebensmittel essen.

Dr. Manish Jambavalikar, Leitender Berater, Medizinische Gastroenterologie, Apollo Hospitals, sagt, dass eine ausreichende Ernährung und eine ausgewogene Ernährung für die schnelle Genesung von einer Hepatitis-Infektion wesentlich ist. Ihre Ernährung sollte auch reich an Proteinen und Kalorien sein, da Ihr Körper mehr Energie benötigt, um das durch die Krankheit geschädigte Gewebe zu regenerieren. Hier ist alles, was Sie über Hepatitis wissen müssen.

Werfen Sie einen Blick auf ein paar Lebensmittel und Ernährungsgewohnheiten, die Sie befolgen müssen, und vermeiden Sie, wenn Sie an Hepatitis leiden.

Lebensmittel, die Sie essen sollten

Vollkorn-Dr Jambavalikar sagt, dass fasergefüllte, nahrhafte Vollkornprodukte ein wichtiger Teil der Ernährung sein sollten, wenn Sie sich von Hepatitis erholen. Sie sind sehr gut für die Verdauung.

Früchte und Gemüse- Obst und Gemüse sollten ein wichtiger Bestandteil jeder Diät sein, um sich von einer Lebererkrankung zu erholen. Sie sind reich an essentiellen Nährstoffen und leicht verdaulich. Außerdem sind sie reich an Antioxidantien, die die Leberzellen vor Schäden schützen können.

Öle- Denken Sie daran, alle hydrierten Öle in Ihrer Ernährung durch gesunde Öle zu ersetzen. Olivenöl, Rapsöl und Leinsamenöl enthalten alle gesunde Fette und werden Patienten mit Hepatitis empfohlen.

Proteine- Gesunde Proteine ​​in Form von fettarmer Milch und Milchprodukten sowie mageres Fleisch, Bohnen, Eier und Sojaprodukte können auch Teil einer gesunden Leberdiät sein.

Lebensmittel, die Sie meiden sollten-

Gesättigte und trans-FetteLebensmittel, die reich an gesättigten und trans-Fettsäuren sind, wie rotes Fleisch, Backwaren, Vollmilch- und Vollfettmilchprodukte wie Käse, Butter und Sahne, frittierte Lebensmittel und Junkfood, sollten vollständig vermieden werden.

Alkohol-Alkohol kann die Leberfunktion beeinträchtigen und Druck auf sie ausüben.

OTC-Medikamente-Dr Jambavalikar sagt, dass man die Einnahme von rezeptfreien Medikamenten ohne ärztliche Verschreibung vollständig vermeiden muss. Sie sollten auch auf die Einnahme von Vitaminpräparaten verzichten.

Verarbeitete Lebensmittel- Verarbeitete Nahrungsmittel werden am besten vermieden, wenn sie sich von Hepatitis erholen, da sie schwerer auf der Leber sind und relativ wenig Nährstoffe enthalten. Verarbeitetes Brot, Käse und fast alle Fastfood-Artikel werden auch am besten bei Hepatitis vermieden, da sie die Genesung verzögern können.

Lies das in Marathi

Schau das Video: OCD & Anxiety Disorders: Crash Course Psychology #29

Senden Sie Ihren Kommentar