10 Diät-Tipps für Diabetiker wie vom Diabetologen Dr. Pradeep Gadge vorgeschlagen

Ein einfacher Essensplan enthalten.

Es ist keine Neuigkeit, dass Diabetes die Welt erobert. Die schockierenden Fakten über Diabetes sind erschreckender, als Sie sich vorstellen können. Laut WHO-Daten für das Jahr 2015 gab es in Indien 69,2 Millionen Menschen mit Diabetes (8,7%) und bis 2040 werden es 140 Millionen sein. Das wird noch alarmierender klingen, wenn ich sage, dass 1 von 12 Menschen entweder Diabetiker oder Diabetiker ist. Das Thema des diesjährigen Weltdiabetestages lautet "Frauen und Diabetes - Unser Recht auf eine gesunde Zukunft", denn rund 199 Millionen Diabetikerinnen und Frauen können bis 2040 auf 313 Millionen anwachsen, wenn nicht genügend Bewusstsein dafür geschaffen wird. Dies zeigt nur, dass wir so schnell wie möglich wirksame Maßnahmen ergreifen müssen. Während viel über die Ursache gesprochen wurde, sprechen wir darüber, was getan werden kann, um dies einzudämmen. Wir sprachen mit Dr. Pradeep Gadge, einem führenden Diabetologen aus Mumbai und er schlug eine schnelle 10 Diät-Tipps, die Ihnen helfen könnten, wenn Sie ein Diabetiker sind: (Lesen Sie: 5 Lebensmittel Mythen, die Diabetiker aufhören müssen zu glauben)

1. Vermeiden Sie Zucker, Maida (raffiniertes Mehl) und Jaggery.

2. Salz und Öl in Maßen konsumieren.

3. Sie können alles haben, aber in absolutem Mindestanteil.

4. Wenn Ihr Diabetes schwerwiegend ist oder länger anhält, müssen Sie eine strengere Diät einhalten.

5. Früchte wie Chikoo, Pudding Äpfel, Mangos und Bananen sollten vermieden werden.

6. Vermeiden Sie rotes Fleisch. Fisch ist eine bessere Option.

7. Wenn Sie zwischen Huhn und rotem Fleisch wählen müssen, entscheiden Sie sich für Hühnchen. Auch in Hühnchen, gehen Sie für das Bruststück und nicht Beinstück.

8. Kuhmilch sollte über Büffelmilch gewählt werden.

9. Buttermilch sollte zu Quark bevorzugt werden.

10. Sie sollten keine schwere Mahlzeit auf einmal zu sich nehmen und stattdessen 5 Mal am Tag kleine Mahlzeiten zu sich nehmen. Ein einfacher Speiseplan wäre

  • Frühstück: 9 Uhr
  • Mittagsimbiss (vorzugsweise eine Frucht): 11 Uhr
  • Mittagessen: 13 Uhr
  • Abendsnacks: 17 Uhr
  • Abendessen: 9 Uhr

Wenn Sie dachten, dass Sie keine Diabeteserkrankung in der Familie haben oder nicht zu viel Zucker essen und so nie Diabetes bekommen, müssen Sie sich das Video von Dr. Pradeep Ghaged anschauen, das Sie zum Umdenken bringt:

Senden Sie Ihren Kommentar