3 Diät Tipps für Diabetiker zur Aufrechterhaltung Säure-Basen-Gleichgewicht (Beispiel Mahlzeit Plan enthalten)

Wissen Sie, warum es für Diabetiker wichtiger ist, das pH-Gleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten.

Diätüberwachung ist wichtig für Diabetiker. Es hilft nicht nur beim Gewichtsmanagement und der Kontrolle des Blutzuckerspiegels, sondern sorgt auch für das richtige Säure-Basen-Gleichgewicht. Die Nahrung, die wir essen, wirkt sich auf den pH-Wert unseres Körpers aus; das Essen bestimmter Nahrungsmittel kann das saure Niveau erhöhen und andere können es verringern. Es ist wichtig, den Säuregehalt in Schach zu halten, und ein einfacher Weg, dies zu tun, besteht darin, Nahrungsmittel zu essen, die alkalisch sind. Lesen Sie, um zu wissen, ob alkalische Diäten Krebs verhindern können.

Wenn Sie ein Diabetiker sind, ist es notwendig, das Säure-Basen-Gleichgewicht beizubehalten. Für Menschen mit Diabetes sind Nierenprobleme häufig. Die Nieren filtern Abfälle aus dem Körper und reinigen dadurch das Blut. Überschüssiger Glukose- und Säuregehalt im Blut belastet die Nieren, die sich dann nach einer gewissen Zeit verschlechtern und ihre Funktion einstellen. Hohe Säuregehalte im Körper können zur diabetischen Ketoazidose (DKA) führen, wo sich Säuren in Blut und Urin ansammeln. Wenn nicht behandelt, könnte es lebensbedrohlich sein. Hier sind fünf Gründe für Nierenschäden, die Sie wissen müssen.

Hier, Dr. Manjiri Puranik, Gewichtsverlust Experte, Insta Sculpt, Mumbai gibt Tipps zur Reduzierung des Säure-Basen-Gleichgewichts bei Diabetikern:

Entfernen Sie säurehaltige Nahrungsmittel bewusst von Ihrer Ernährung

Die alkalische Diät konzentriert sich auf den Verzehr frischer Produkte und weniger von hohem Kohlenhydrat und Milchprodukte, die die säurehaltigen Werte erhöhen können. Es ist ein Weg, um sicherzustellen, dass Sie gesund essen und auch Ihren Darm vor den Säureattacken retten. Essen alkalische reiche Lebensmittel helfen auch, Ihren Körper zu entgiften und den pH-Wert des Körpers wiederherzustellen. Hier ist eine Liste von alkalischen Lebensmitteln, die Sie essen sollten.

Wenn Sie Diabetiker sind, vermeiden Sie die folgenden Produkte, die reich an Säure sind:

  • Käse
  • Rotes Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier
  • Milch und Milchprodukte
  • Tee und Kaffee
  • Alle Arten von Alkohol
  • Essig
  • Salz
  • Weizen

Vermeiden Sie es, raffinierte Lebensmittel zu essen

Raffiniert bedeutet ohne Haut. Auch wenn die Hülsenfrüchte und Körner, die Sie essen, poliert und verfeinert werden, kaufen Sie sie nicht. Es gibt einen Grund, warum diese Nahrungsmittel Haut haben, an erster Stelle. Die meisten der raffinierten Nahrungsmittel schießen Zucker sehr schnell, da sie einen geringen Fasergehalt haben. Gleiches gilt für verarbeitete Lebensmittel, die den Säuregehalt erhöhen können. Hier sind fünf Gründe, warum verarbeitete Lebensmittel schlecht für Sie sind.

Vermeiden Sie saure Speisen oder Getränke, zuerst am Morgen

Wenn Sie die Angewohnheit haben, morgens Tee oder Kaffee zu trinken, dann hören Sie auf. Diese Getränke sind sauer, was die Aufnahme von Mineralien und Vitaminen am Morgen durch den Stoffwechsel verhindert. Dies verschärft Stresshormone, die zu Insulinresistenz führen.

Diese einfachen, aber effektiven Diät-Tipps können einen langen Weg helfen, das Säure-Basen-Gleichgewicht zu halten.

Der Diätplan

Befolgen Sie diese einfache Diät, um einen gesunden Darm und kontrollierten Blutzucker zu gewährleisten:

  • 6.30 - 7.30 Uhr: 1 Glas gesunde Smoothie oder 1 Tasse Tee mit Kokosmilch oder 1 Tasse grüner Tee oder 1 Tasse Kräutertee
  • 8.30 - 9.30 Uhr: Entscheiden Sie sich für ein Frühstück ohne Getreide. Lassen Sie 50 Prozent von Ihnen Frühstück von Sprossen oder Bohnen zusammen mit Kombinationen wie besan dosa (Tomatenomelett) / moong dal dosa / chawli dosa / mix ganzen Dal thali pith + grünen Chutney (ohne Kokosnuss)
  • 13.00 - 14.00 Uhr: Planen Sie ein Einkorn-Mittagessen mit Bhakri (bestehend aus Bajri / Jowar / Rajgira / Hirse / Graupen) oder Chapati mit einer Gemüsezubereitung aus weniger Öl. Wähle ein Dal und eine Schüssel Salat, um eine komplette Mahlzeit zu machen.
  • 16.30 - 17.30 Uhr: Wählen Sie für Ihren Abend Snacks aus Früchten / grünen Saft / eingeweichten Mandeln und Walnüssen
  • 19.30 - 20.30 Uhr: Halten Sie das Abendessen als Mittagessen oder eine Schüssel Suppe + Salat / Khichdi / brauner Reis + Dal / Pearl kaum
  • Trinken Sie mindestens 3 Liter Wasser den ganzen Tag über
  • Versuchen Sie, sieben Stunden Schlaf für Ihren Körper zu bekommen, um sich auszuruhen und zu erholen.

Schau das Video: From Table to Able: Combating Disabling Diseases With Food

Senden Sie Ihren Kommentar