5 gesunde Diättipps für berufstätige Frauen

Es scheint, als ob Sie nicht viel tun müssen, um gesund und fit zu bleiben, folgen Sie einfach diesen Tipps.

Frauen haben heute eine große Verantwortung auf ihren Schultern als die der vorherigen Generationen. Es geht nicht mehr nur um die Work-Life-Balance, sie haben auch einen enormen Druck, gesund zu sein. halten Sie sich fit und sind Sie auf dem Laufenden über Ernährung und Ernährung. Nach all den Entscheidungen, die sie trifft, haben sie Einfluss auf ihre Familie und ihre Gesundheit. Während die meisten Frauen eine enorme Arbeit leisten, um sicherzustellen, dass ihre Familie gesund isst und fit bleibt, vergisst sie sich oft selbst. Sie vernachlässigen ihre Ernährungsbedürfnisse und das macht sie anfällig für Müdigkeit und Müdigkeit.

Es ist wichtig, dass eine Frau ihre Ernährungsbedürfnisse berücksichtigt. Frauen, die sich schon in jungen Jahren gesund ernähren, haben in Zukunft weniger Chancen auf Schwangerschaftskomplikationen und haben eine ruhige Stillzeit. Eine ausgewogene Ernährung ist ein langer Weg, um PMS-Symptome zu reduzieren, starke Knochen zu entwickeln, Immunität aufzubauen und helfen, Symptome der Menopause besser zu behandeln.

Für Frauen, die immer unterwegs sind, ist Essen ihre letzte Priorität, Hausfrauen sind nicht anders. Aber das wird ihnen nicht gut tun. Damit Pavithra N Raj, Ernährungsberater, Columbia Asia Referral Hospital Yeshwanthpur, schlägt einige gesunde Diättipps vor, denen jede Frau folgen sollte, damit sie mindestens eine ausgewogene Diät erhalten und gesund bleiben können, um die Herausforderungen des Lebens anzunehmen.

Hier sind einige Tipps, damit eine berufstätige Frau gesund und fit bleibt:

Frühstück nicht auslassen: Egal, wie viel Sie in Eile sind, es ist ein Punkt, um rechtzeitig zu frühstücken. Überspringen Frühstück ist die größte Sünde für die Gesundheit. Ein gutes, gesundes Frühstück, beginnend mit Früchten, wird immer dazu beitragen, den ganzen Tag über energiegeladen zu bleiben. In der Tat, wenn Sie das Frühstück auslassen, das ist, wenn Heißhunger die Oberhand gewinnt und Sie kalorienreiche Lebensmittel verwenden, um Hunger zu unterdrücken und Ihr Verlangen zu befriedigen. Dies führt zu nur überschüssigem Kalorienverbrauch und trägt wenig zur Nährwertsteigerung bei.

Hausgemachtes Mittagessen: Es ist Pflicht für berufstätige Frauen, das Mittagessen von zu Hause aus zu tragen und Essen außerhalb zu vermeiden, zu Hause zubereitete Speisen sind immer gesund, und ohne sich von monotoner Nahrung jeden Tag zu langweilen, kann das Mittagessen anders gekocht werden, indem man genügend Proteine ​​und Vitamine dazu gibt. Die Zubereitung eines Mittagessens für Sie selbst mag ein wenig ermüdend klingen, aber sobald Sie sich daran gewöhnt haben, für sich selbst zu kochen, werden Sie feststellen, dass es nicht viel braucht, um eine gesunde Mahlzeit zu kochen. Sie müssen kein Buffet vorbereiten.

Habe genug Wasser: Die Bedeutung von Wasser kann nicht genug angegeben werden. Egal, ob Sie eine Hausfrau oder eine berufstätige Frau sind, ist es notwendig, sich ständig mit Flüssigkeit zu versorgen. Wenn Sie die meiste Zeit im Freien bleiben, stellen Sie sicher, dass Sie eine Flasche Wasser dabei haben, da Dehydration Sie müde und erschöpft machen kann.

Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel: Getränke und verarbeitete Lebensmittel sind immer ein No-No. Lebensmittel wie zuckerhaltige Snacks, extra gesalzene Kekse und die enthält Weißmehl und Konservierungsstoffe sind die Vorbedingungen für Lifestyle-Krankheiten. Für Frauen, die hormonellen Umwälzungen ausgesetzt sind, ist es besser, sich an eine gesunde Ernährung zu halten und die richtige Wahl zu treffen. Schlechte Ernährungsgewohnheiten und hormonelle Veränderungen sind die perfekte Kombination verschiedener Krisen während der Menopause.

Bildquelle: Shutterstock

Schau das Video: Schlank im Schlaf für Berufstätige, Teil 3, 7kg in zwei Monaten

Senden Sie Ihren Kommentar